Über den Rechtschreiber

Ein guter Text ist sprachlich korrekt, frei von ungelenken Formulierungen, schlüssig und verständlich. Ein guter Text bereitet seinem Leser Freude.

 

Dies gilt auch für den juristischen Text. Doch anders als ein Kriminal- oder Abenteuerroman dient ein juristischer Text nie allein der Unterhaltung. Auch ist es seine Aufgabe nicht, zum Herzen zu sprechen, wie eine Liebesgeschichte oder ein Gedicht.

Der Jurist hat mit seinem Text anderes im Sinn: Er will mit einer Rechtsschrift in einem Verfahren obsiegen, mit einem Urteil einen Rechtsstreit beilegen oder mit einer Abhandlung zur wissenschaftlichen Diskussion beitragen. Was bedeutet: Ein guter juristischer Text bereitet seinem Leser nicht nur Freude, sondern überzeugt. Es versteht sich deshalb von selbst, dass der juristische Text eigenen sprachlichen und formalen Regeln unterworfen ist.

Der Rechtschreiber beherrscht diese Regeln. Er kennt die juristische Terminologie, versteht es, eine Rechtsnorm zu lesen und einen Sachverhalt zu subsumieren. Er weiss, wo man Gesetzesmaterialien findet und wie man auf Rechtsprechung und Lehre richtig verweist.

Dies unterscheidet den Rechtschreiber von anderen Lektoratsdiensten. Der Rechtschreiber wendet sich im Gegensatz zu anderen Anbietern primär an juristische Autorinnen und Autoren und bietet ihnen seine Unterstützung an. Er überprüft juristische Texte, insbesondere wissenschaftliche Arbeiten (von der Masterarbeit über den Aufsatz für die Fachzeitschrift zur Dissertation), auf Sprache und Recht, hilft bei Gliederung und  Aufbau und macht, wenn nötig, eigene juristische Abklärungen. Auf Wunsch gestaltet und formuliert der Rechtschreiber Texte auch selber.

Kurzum: Der Rechtschreiber verhilft Ihren Gedanken aufs Papier. 

Angebot

 

Das Angebot des Rechtschreibers umfasst hauptsächlich juristisches Lektorat, einschliesslich Korrektorat, Redaktion juristischer Texte sowie Übersetzungsarbeiten im rechtlichen Bereich: 

  • Überprüfung juristischer Texte auf Sprache (Orthographie, Grammatik und Stil) und Recht (Literatur, Rechtsprechung, Materialien etc.) mit Verweis auf inhaltliche und sprachliche Unstimmigkeiten, missverständliche Formulierungen und unnötige Wiederholungen;

  • Überprüfung der Argumentation auf Schlüssigkeit und Stringenz;

  • Überprüfung von Verweisen und Zitaten auf Richtigkeit und Vollständigkeit;

  • Überprüfung von Verzeichnissen (Literatur, Materialien) auf Aktualität;

  • Auf Wunsch und bei Bedarf juristische Abklärungen und Recherchen;

  • Redaktion juristischer Texte;

  • Übersetzung englischer, französischer und polnischer Rechtstexte ins Deutsche.
     

Die Korrekturen und Vorschläge erfolgen grundsätzlich elektronisch im Korrekturmodus, sodass Sie alle Änderungen nachverfolgen können. Sie entscheiden, welche Änderungen Sie annehmen oder ablehnen. Der Rechtschreiber behandelt selbstverständlich alle Texte sorgfältig und vertraulich.


 

Ausbildung und Arbeitserfahrung

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern, Erwerb des juristischen Lizentiats mit dem Prädikat summa cum laude;
     

  • Langjährige Berufserfahrung in der Korrektur und in der Redaktion von wissenschaftlichen Beiträgen, Rechtsschriften und Gerichtsurteilen sowie Tätigkeit in einem juristisch ausgerichteten Verlag als Lektorin und Projektverantwortliche.

 

Honorar

Der Rechtschreiber arbeitet rasch, zuverlässig und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis an. Eine unverbindliche Offerte erfolgt nach einer Textprobe (in der Regel 10 bis 15 Seiten).

 
 

Kontakt

Ewa Surdyka
076 327 13 05